Im Programm / Seniorenkino PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Tietje   
Donnerstag, 02. Oktober 2014 um 05:45 Uhr

 

 Filmkunst in Lingen

Dienstag und Mittwoch 17:00 und 20:00 Uhr

.

 Der "besondere" Film

 .

Die zwei Gesichter des Januars

 

 

. 

. 


 

. 

Im Jahre 1962 lebt der junge Amerikaner Rydal (Oscar Isaac) in Athen. Er hält sich als Stadtführer über Wasser, als er auf dem Parthenon zufällig auf seinen Landsmann Chester MacFarland (Viggo Mortensen) und dessen Frau Colette (Kirsten Dunst) trifft. Rydal sucht die Nähe des Paars und verabredet sich mit ihnen zum gemeinsamen Abendessen mit seiner Freundin Lauren (Daisy Bevan). Doch als Rydal die MacFarlanes in ihrem Hotel besucht, verändert sich sein ursprüngliches Bild des Ehepaars: Er ertappt Chester dabei, wie er einen anscheinend bewusstlosen Mann über den Hotelflur schleift. Nach einem Moment des Zögerns hilft Rydal dem Älteren. Schon bald ist der junge Amerikaner in einem dunklen Netz aus Mord, Eifersucht, Paranoia und Intrigen gefangen…


 

 

.

 

 

...

. 

Männerhort
.

Für Fußball, Bier und große Emotion, das sollen angeblich die Grundelemente echter Männlichkeit sein. Doch durch Frauenparkplätze und Frauenquoten fühlen sich einige Männer bedroht, finden weniger Orte zur Selbstentfaltung. Der Software-Entwickler Eroll (Elyas M'Barek), der Dixi-Klo-Vertreter Lars (Christoph Maria Herbst) und der Berufspilot Helmut (Detlev Buck) entscheiden daher, dass ein Männerhort her muss. Im zentralen Heizungskeller ihrer Neubausiedlung haben sie eine frauenfreie Zone geschaffen, in der die gestressten Ehemänner heimlich Fußball schauen, Pizza essen, Bier trinken und über Frauen lästern, die nur Shopping, Schwätzen, Sex und Kinder im Kopf haben. Doch als der Facility Manager Aykut (Serkan Çetinkaya) die letzte Bastion der Männlichkeit entdeckt und sie räumen lassen will, droht die Vertreibung aus dem Paradies...) 

 

 

 

..

 

Vorpremiere, 06.08.14 um 20:00 Uhr

 

Der 7bte Zwerg - 3D

.

 

.

Auf Schloss Fantabularasa herrscht große Aufregung, denn der 18. Geburtstag der schönen Prinzessin Rose (Stimme: Mia Diekow) steht bevor und damit möglicherweise auch das Ende eines alten Fluches. Doch bis Mitternacht sind die Sorgen noch groß, denn wenn sich Rose bis dahin verletzt, fällt das ganze Schloss in einen 100-jährigen Tiefschlaf. Auch die sieben Zwerge Bubi (Otto Waalkes), Cooky (Gustav Peter Wöhler), Sunny (Ralf Schmitz), Speedy (Martin Schneider), Tschakko (Mirco Nontschew), Ralfie (Norbert Heisterkamp) und Cloudy (Boris Aljinovic) sind Gast auf der großen Geburtstagsparty, ohne den dramatischen Hintergrund der Feier zu kennen. Sie freuen sich einfach auf eine wundervolle Nacht. Keine Freude herrscht dagegen bei der niederträchtigen Eisfee Dellamorta (Nina Hagen). Sie ist verantwortlich für den Fluch gegen Rose und nun besorgt, dass ihre Verwünschungen umsonst gewesen sind. Daher schleicht sie sich auf die Feier, um ihren Fluch doch noch in Erfüllung gehen zu lassen...

 

.2014 um 14:30 Uhr

 

 .gG

Hüter der Erinnerung - The Giver

 

 

 

 

.

.

.

. 

Der 16-jährige Jonas (Brenton Thwaites) ist ein scheinbar ganz normaler Junge. Er lebt in einer Zukunft, in der es keine Kriege, keinen Hunger, keine Lügen und kein anderes Leid gibt – aber auch keine Leidenschaften mehr. Der junge Mann ist damit so zufrieden wie all die anderen Menschen um ihn herum, die ebenfalls keine andere als diese Welt der völligen Gleichheit und vorgezeichneten Lebenswege kennen. Als die jungen Leute bei einer festlichen Zeremonie von ihrer zukünftigen Bestimmung erfahren, ist Jonas plötzlich aber doch etwas Besonderes: Er wird von der Vorsitzenden des Ältestenrats (Meryl Streep) zum "Hüter der Erinnerung" ernannt. Von seinem Amtsvorgänger (Jeff Bridges) bekommt Jonas von nun an all das Wissen und die Erinnerungen aus der Zeit vor der Gleichheit vermittelt, die der "Hüter" stellvertretend für den Rest der Menschheit bewahrt. So erfährt Jonas von einer vergangenen Zeit der Unvollkommenheit, des Schmerzes und der Aggressionen, aber auch einer Zeit voller Solidarität, Glück, Enthusiasmus und Liebe. Er erkennt, dass echte Emotionen und Erinnerungen in seiner Welt im Namen der Sicherheit unterdrückt werden und begehrt auf...

 

. 

 Die Biene Maja - Der Film

.

 

 

 

Die Biene Maja widersetzt sich allen Regeln des Bienenstocks und bringt die Ordnung der Arbeitsgesellschaft mit ihrem Entdeckergeist mächtig durcheinander. Als eines Tages das Gelee Royale gestohlen wird – das Lebenselixier der Bienenkönigin (Stimme: Eva-Marie Hagen) – verdächtigt die königliche Ratgeberin Gunilla (Nina Hagen) nicht nur die Hornissen, sondern erklärt Maja zu deren Verbündeter. Aber so leicht gibt sich die mutige kleine Biene nicht geschlagen. Gemeinsam mit ihrem besten Freund Willi (Jan Delay) macht sie sich auf die Suche nach dem wahren Dieb. Währenddessen rüsten sich die alten Feinde, Bienen und Hornissen, zu einem entscheidenden Kräftemessen. Können Maja und Willy das Gelee Royale rechtzeitig finden, den wahren Täter überführen und so die Streitigkeiten beenden? Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit…

 

. 

 

.

 

.

.

Seniorenkino am Donnerstag, 09.10.2014

....

...

.

.

Miss Sixty

.

 

Luise (Iris Berben) hat Erfolg als Molekular-Biologin, wenngleich sie im Umgang durchaus schwierig ist. Kein Wunder, dass abseits der Arbeit nur ihre Mutter Doris (Carmen-Maja Antoni) zu ihr hält. Als sie einer Kollegin im Streit den Daumen bricht, wird sie kurzerhand in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Massiv angesäuert packt Luise ihre Sachen und verlässt ihr Büro. Damit ist der Stress für die mittlerweile 60-Jährige jedoch noch nicht beendet: Im Park wird sie vom Galeristen Frans (Edgar Selge) bekniet, ihn doch zum Arzt zu fahren, nachdem ein Hexenschuss sein Jogging jäh unterbrochen hat. Entnervt willigt Luise ein – und bereut den Entschluss bereits kurz darauf: Frans, ein gesetzter Mann, ist dem Jugendwahn verfallen, seine eigenwilligen Ansichten über das Leben und die Menschen bringen Luise auf die Palme. Und das bleibt natürlich nicht die letzte Begegnung der beiden: Als Luise, die sich ihren späten Kinderwunsch erfüllen will, nach geeigneten Samenspendern Ausschau hält, gerät sie ausgerechnet an Frans' Sohn Max (Björn von der Wellen)...


 

 

 

 

 

 

.. 

Das Seniorenkino beginnt um 13:30 Uhr mit einem geselligen Zusammensein mit Kaffee und Kuchen.

.

Preis für Kaffee, Kuchen und Film 6,00 €

Veranstalter: Gelingen, Burgstr. 20, 49809 Lingen


.

 
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 02. Oktober 2014 um 05:45 Uhr
 

Über uns...

Filmpalast Cine-World in Lingen

Herzlich Willkommen im Filmpalast Cine-World Lingen

Hier finden Sie Informationen über unser Programm, aktuelle Filme, Vorpremieren, Specials und allgemeine Informationen über das Kino.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!