Im Programm / Seniorenkino PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Tietje   
Donnerstag, 31. Juli 2014 um 05:41 Uhr

 

 Filmkunst in Lingen

Dienstag und Mittwoch 17:00 und 20:00 Uhr

.

 Der "besondere" Film

 .

Lauf Junge lauf

. 


. 

 

. 

Der neunjährige Srulik (Andrzej und Kamil Tkacz) kann im Zweiten Weltkrieg dem Warschauer Ghetto entfliehen. Das Ende des Krieges will er im Wald abwarten, sieht sich irgendwann jedoch gezwungen, wieder in die Zivilisation zurückzukehren, da winterliche Kälte und die Einsamkeit ihn zu erdrücken drohen. Allerdings steht er in diesen finsteren Zeiten vor der Frage, wem er vertrauen kann und wer ihm Böses will. Auf der Suche nach einem Unterschlupf trifft er auf die Bäuerin Magda (Elisabeth Duda). Diese nimmt Jurek bei sich auf und bringt ihm bei, sowohl seine Religion als auch seine Identität zu verleugnen. Fortan versucht sich der Neunjährige als katholischer Waisenjunge Jurek durchzuschlagen. Sein Irrweg wird ihn durch ganz Polen führen und am Ende drei Jahre andauern...


 

 

.

 

 

...

. 

 

 22 Jump Street

 

.

Nachdem die Neu-Polizisten Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) ihren ersten Fall erfolgreich lösen konnten, sollen sie erneut als verdeckte Ermittler arbeiten. Dieses Mal wird keine Highschool infiltriert, sondern ein örtliches College. Es kommt, wie es kommen muss: Schnell sind Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) von ihrer eigentlichen Arbeit abgelenkt und verlieren sich in den Verlockungen des Studentenlebens. Jenko findet Anschluss im Football-Team, während Schmidt sich in Kreisen der gehobenen Kunst zu bewegen beginnt. Diese Einflüsse lassen die beiden Cops allerdings auch an ihrer Partnerschaft zweifeln. Gelingt es den beiden dennoch, sich zusammenzuraufen, ihren Fall zu lösen und endlich erwachsen zu werden? Oder bleibt ihre Freundschaft zwischen den Partys und Schießereien auf der Strecke?

 

 

 

 

..

 

Vorpremiere, 06.08.14 um 20:00 Uhr

 

 Planet der Affen: Revolution 3D

.

 

.

Zehn Jahre sind vergangen, seit das freigesetzte Virus den Großteil der Menschheit ausgerottet hat. Der übrig gebliebene Rest haust in Ruinen der ehemaligen Zivilisation und lebt ein zurückgezogenes Leben im Untergrund. Eine Expedition in die Wälder, angeführt von Malcolm (Jason Clarke), trifft auf das von Caesar (Andy Serkis) angeführte Affenvolk. Malcolm und Ellie (Keri Russell) erwirken ein Friedensabkommen mit Caesar, das jedoch von kurzer Dauer ist. Denn der charismatische Anführer Dreyfus (Gary Oldman) hetzt gegen die Herrschaft der Affen und macht diese für die Beinahe-Ausrottung der Menschen verantwortlich. Dreyfus sammelt eine gewaltbereite Gefolgschaft um sich und provoziert damit einen entscheidenden Kampf zwischen Menschen und Affen, der die Vorherrschaft ein für alle Mal klären wird.

 

.2014 um 14:30 Uhr

 

 .

Ab dem 07.08.14 im Programm:

 

 

 

.

Am 17.07.14 startet die Komödie "Wir sind die Neuen" in den Kinos..

.

. 

Aus finanziellen Gründen lassen Anne (Gisela Schneeberger), Eddie (Heiner Lauterbach) und Johannes (Michael Wittenborn) ihre alte Wohngemeinschaft wieder aufleben. Die mittlerweile um die 60 Jahre alten Freunde fühlen sich dabei in ihre eigene Vergangenheit zurückversetzt: Bis spät in die Nacht in der Küche sitzen und Wein trinken, über Gott und die Welt philosophieren – Anne, Eddie und Johannes genießen die gemeinsame Zeit und machen nicht selten die Nacht zum Tage. Dass die drei Studenten von damals damit ausgerechnet drei Studenten von heute auf den Schlips treten, die ebenfalls in einer WG des Wohnhauses leben, überrascht die in die Jahre gekommenen Freunde doch sehr. Ist die Jugend von heute etwa so spießig? Oder sind Katharina (Claudia Eisinger), Barbara (Karoline Schuch) und Thorsten (Patrick Güldenberg) humorlose und streberhafte Ausnahmen ihrer Altersklasse? So oder so: Wilde Senioren-WG-Partys treffen auf nervenaufreibenden Prüfungsstress, der Generationenkonflikt scheint vorprogrammiert…

 

. 

 Drachenzähmen leicht gemacht 2 - 3D

.

 

 

 

Die Wikinger auf der Insel Berk haben sich mit den wilden Drachen, die einst die Dörfer unsicher machten, angefreundet. Astrid (Stimme: America Ferrera), Rotzbakke (Jonah Hill) und der Rest der Clique verbringen ihre Freizeit mit dem neuen Lieblingssport der Inselbewohner: dem Drachenrennen. Nur der junge Wikinger Hicks (Jay Baruchel), der von seinem Vater in die Rolle des neuen Häuptlings gedrängt wird, geht lieber auf Erkundungsflügen die weite Welt erforschen – natürlich auf dem Rücken von Drache Ohnezahn. Bei einer dieser Reisen trifft der Häuptlingssohn nicht nur seine totgeglaubte Mutter, sondern entdeckt auch eine geheime Eishöhle. In der sind hunderte, bislang unbekannte wilde Drachenarten zuhause – und der mysteriöse Drachenreiter. Bald geraten Hicks und Ohnezahn in einen Kampf um den Frieden auf Berk, den sie nur gemeinsam mit ihren Freunden gewinnen können…

.

 

 

 

 

 

 

Wacken ist eine Legende. Jedes Jahr aufs Neue strömen bis zu 75.000 Metal-Fans in das beschauliche Dorf Wacken in Schleswig-Holstein, um ihren Musikidolen zu huldigen und gemeinsam unvergessliche "four days of music, mud an peace" zu erleben. Bereits seit 1990 findet das Festival statt, mit stetig wachsender Fangemeinde aus der ganzen Welt. Zum 25-jährigen Jubiläum des Open Airs erhalten nun "Metalheads" Einblicke in das besondere Festivalgeschehen – und auch neugierige Musikfans, die noch nie einen Fuß ins "Holy Wacken Land" gesetzt haben. Neben Konzert-Mitschnitten (Rammstein, Deep Purple, Motörhead…) präsentiert Regisseur Norbert Heitker auch Backstage-Aufnahmen und Eindrücke des legendären Camping-Geländes. Dieser 3D-Film über das "Wacken Open Air 2013" dient somit nicht nur als Einstimmung auf alle folgenden Wacken-Festivals, er zeigt das Wacken-Universum auch mit all seinen faszinierenden Facetten aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

. 

 

.

 

.

.

Seniorenkino am Donnerstag, 14.08.2014

....

...

.

.

Hannas Reise 

.

Die ehrgeizige BWL-Studentin Hanna (Karoline Schuch) möchte für eine Unternehmensberatung arbeiten, merkt aber schnell, dass ihr Lebenslauf noch eine entscheidende Lücken aufweist: Ihr fehlt ein nachgewiesenes ehrenamtliches Engagement, um die geforderte soziale Kompetenz belegen zu können. Hannas Mutter (Susanne von Borsody), die eine Friedens-Aktion für Israel leitet, weigert sich jedoch, ihrer Tochter ein gefälschtes Zeugnis über einen Freiwilligendienst auszustellen und so muss Hanna widerwillig einen Job in einem Behindertendorf in Tel Aviv annehmen, um das Zeugnis zu bekommen. Vor Ort meckert die Studentin über alles Mögliche, eckt bei ihren Mitmenschen an und bedenkt die Verhältnisse vor Ort mit nichts als Zynismus. Auch der attraktive Itaj (Doron Amit), mit dem sie zusammenarbeitet, bekommt das zunächst zu spüren. Doch Itaj flirtet trotzdem heftig mit Hanna und schon bald kann sie sich seinen Avancen nicht mehr entziehen. Doch nicht nur in Liebesdingen entdeckt die junge Frau etwas Neues: Ihr Aufenthalt in Tel Aviv und die dort gesammelten Erfahrungen lassen sie ihr ganzes zukünftiges Leben überdenken.

 

 

 

 

 

 

.. 

Das Seniorenkino beginnt um 13:30 Uhr mit einem geselligen Zusammensein mit Kaffee und Kuchen.

.

Preis für Kaffee, Kuchen und Film 6,00 €

Veranstalter: Gelingen, Burgstr. 20, 49809 Lingen


.

 
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 31. Juli 2014 um 05:41 Uhr
 

Über uns...

Filmpalast Cine-World in Lingen

Herzlich Willkommen im Filmpalast Cine-World Lingen

Hier finden Sie Informationen über unser Programm, aktuelle Filme, Vorpremieren, Specials und allgemeine Informationen über das Kino.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!